Training

 

Ihr wollt selber paddeln?

Kein Problem! Wir freuen uns immer über neue Gesichter im Boot oder in der Turnhalle. Vorkenntnisse braucht ihr keine. Mitbringen solltet ihr Sportkleidung die nass werden kann, etwas zu trinken, Duschsachen für hinterher und gute Laune. Meldet euch einfach per Mail bei uns, dann können wir euch informieren sollte das Training nicht statt finden.

 

Regelmäßiges Training

Zwischen unserem Saisonabschluss, dem Isecup, im September und der Zeitustellung auf die Winterzeit trainieren wir im Wintermodus. Mit Beginn der Sommerzeit, bis zum Isecup trainieren wir im Sommermodus. die jeweiligen Zeiten könnt ihr den unten stehenden Tabellen finden.

Um fit über den Winter zu kommen haben wir zusätzlich zum Wassertraining die Möglichkeit an einem vereinsoffenen Zirkeltraining teilzunehmen. Das hält uns fit und man lernt so auch die anderen Vereinsmitglieder kennen. Zusätzlich arbeiten wir im Winter an unserer Technik. Dafür nutzen wir den Paddelkasten in der Alsterdorfer Turnhalle. Dort können wir ein Stück von einem Boot in ein kleines Schwimmbecken setzen und die Trainer können die Paddler von allen Seiten sehen und verbessern.

Übersicht gemeinsame Trainingszeiten:

Sommertrainingszeiten

WochentagUhrzeitTrainingsort
Mittwoch19:00Bootshaus WSAP
Sonntag18:00Bootshaus WSAP

Wintertrainingszeiten

WochentagUhrzeitTrainingsort
Sonntag14:00Bootshaus WSAP
Mittwoch19:00Bootshaus WSAP
Donnerstag18:30Haubachhalle
Paddelkasten

 

Weitere Trainingsmöglichkeiten

Neben den gemeinsamen Trainingszeiten können die Boote des Bootspools benutzt werden. Zur Verfügung stehen zwei Outrigger, zwei Canadier, sowie ein paar Kajaks. Zusätzlich können wir auch den vereinseigenen Kraftraum nutzen.

Neben den regelmäßig statt findenden Terminen treffen wir uns auch ab und zu zu Trainingslagern. Zwei bis drei organisieren wir auf eigene Faust und führen diese durch, teilweise mit Motorbootbegleitung. Und einmal im Jahr fahren wir mit anderen Drachenbootpaddlern ins Trainingslager nach Mölln, zu diesem Termin sind dann knapp 100 Paddler im Wechsel auf dem Wasser.